SIM-Karte in anderen Geräten, andere SIM-Karten im Gigacube

Es kursieren immer wieder Gerüchte, dass beim Gigacube SIM-Karte und Gerät fest miteinander verbunden sind.

Das ist alles Quatsch.

Erster Versuch: fremde SIM-Karten im Gigacube verwenden. Ich habe eine im Netz der Telekom arbeitende Datenkarte in den Gigacube eingesetzt, diesen eingeschaltet – und konnte sofort surfen. Der Gigacube hat sofort die richtige APN erkannt und benutzt.

Sollte das mal nicht klappen, kann man die APN des Anbieters manuell festlegen, indem man sich in den Gigacube einloggt.

Unter „Verbindungs-

aufbau“ – Profil-verwaltungkann man ein neues Profil anlegen, das der Gigacube auch sofort benutzt.

 

 

 

Zweiter Versuch – SIM-Karte in anderen Geräten benutzen.

Zur Verfügung standen ein Minirouter R216 von Vodafone, ein Telekom Speedport LTE II und ein Teltonika RUT-950. Wichtig: man muß die richtige APN einstellen für die Gigacube-SIM-Karte, nämlich „home.vodafone.de„. Danach war es egal, in welches Gerät ich die SIM-Karte eingelegt habe – ich konnte problemlos surfen.

 

Autor: admin-gigacube

Impressum: Antennenfreak.de Christian Rosner Telecom Otto-Schmidt-Str. 1 16321 Bernau Telefon: +49 (0) 33 38 - 917 038 Fax: 01803-442 280 (0,09 Euro/min aus dem Netz der T-Com, max. 0,42 Euro/min aus anderen und Mobilnetzen) Email: service@antennenfreak.de USt.-IdNr.: DE155541497

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.