Neue Gigacube-Hardware

Das Forum „Teltarif“ hat in seiner Meldung zu den neuen Gigacube-Tarifen ein Bild veröffentlicht, dass den neuen Gigacube zeigt – es scheint sich um einen Huawei B618 zu handeln.
UPDATE: Mittlerweile hat Vodafone ein Youtube-Video für die Inbetriebnahme online gestellt. Dort ist auch das Typenschild des Routers zu sehen – es handelt sich um einen Huawei B818. Dieser könnte – wenn das Netz dies zuließe – bis zu 1,6 GBit/s im Download schaffen.

Da Vodafone seine Gigacube-Tarife ab 18.3.2018 mit „bis zu 500 MBit/s“ anbietet, muß auch neue Hardware her. Der bisherige LTE-Router – ein Huawei B528 – unterstützt nur bis zu 300 MBit/s.

Der neue Gigacube Cat19 kann mehrere LTE-Frequenzen gleichzeitig nutzen, kann 4 x 4 MIMO unterstützen (der B528 kann nur 2 x 2 MIMO) und kann außerdem durch Unterstützung neuerer Modulationsverfahren bei LTE-800 bis zu 100 MBit/s und bei den höheren Frequenzen bis zu 200 MBit/s pro Frequenz herausholen. Dadurch ergibt sich bei Bündelung von LTE-800, LTE-1800 und LTE-2600 eine maximale Bandbreite von 500 MBit/s. Leider ist eine derart luxuriöse Ausstattung mit Sendern nur an ganz wenigen Standorten in Deutschland verfügbar – aber auch die bessere Ausnutzung der vorhandenen Frequenzen bringt immerhin 25% Gewinn gegenüber dem alten Gerät – sofern die Vodafone-Basisstationen dies unterstützen.

Durch die neue Hardware steigt aber auch der Preis für den Gigacube auf 139,99 Euro für die „normalen“ 24-Monats-Verträge (bisher 1 Euro) und auf 189,99 Euro für den Gigacube Flex (bislang 49,99 Euro). Laut Vodafone ist der alte Gigacube aber nach wie vor auch erhältlich.

Übrigens – der neue Gigacube Cat19 hat dieselben Antennenanschlüsse wie der alte Gigacube. Vorhandene Antennen können also weiter genutzt werden, und Antennen für den alten Gigacube passen auch für den neuen.

Autor: admin-gigacube

Impressum: Antennenfreak.de Christian Rosner Telecom Ringbahnstr. 67 12099 Bernau Telefon: +49 (0) 33 38 - 917 32 78 Email: service@antennenfreak.de USt.-IdNr.: DE155541497

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.