Gigacube goes 5G

Da alle Mobilfunkunternehmen mittlerweile auch 5G ausbauen, gibt es natürlich auch den Gigacube mit 5G Hardware. Auch hier kommt der Router – wie bei Vodafone üblich – von Huawei. Neben 5G unterstützt er auch 4G.

Die bislang genutzten 5G-Frequenzen sind sehr hochfrequent – mit 3,8 GHz liegen sie mehr als doppelt so hoch wie die bislang benutzten LTE-1800 und mehr als viermal so hoch wie LTE-800. Den Vorteil der hohen übertragbaren Bandbreite erkauft man sich aber damit, dass derart kurzwellige Frequenzen von sämtlichen Materialien geschwächt werden – weitaus stärker als bei LTE – und deshalb sowohl die Reichweite als auch der Indoor-Empfang deutlich schlechter sind. Aus diesem Grund haben wir leistungsstarke 5G-fähige Antennene im Angebot, die natürlich auch weiterhin alle LTE-Frequenzen unterstützen.

Für den stationären Einsatz gibt es zwei Modelle – zum einen die 5G/LTE MIMO High Gain von Panorama Antennas mit 2 x 9 dBi Gewinn, die wir sowohl in der Standardversion mit frei wählbaren Antennenkabeln als auch in der Special-Version mit 5 m fest montiertem Kabel anbieten.

Das zweite ist die sehr leistungsstarke SIRIO LOGPER-2 als LTE-Set. Diese Antenne liefert im Bereich der 5G-Frequenzen 2 x 14 dBi (bei LTE-1800 und LTE-2600 ca. 11 dBi).

Auch für Fahrzeuge gibt es bereits erste 5G-fähige Modelle. Als mobile Antenne, die auch zuhause oder im Hotel auf dem Fensterbrett genutzt werden kann, ansonsten bei wechselnden Fahrzeugen oder Leasingautos Sinn macht, kommt die LPAMM-B3C von Panorama Antennas daher. Unter den fest montierbaren Fahrzeugantennen haben wir mittlerweile fünf verschiedene Modelle, die alle 5G unterstützen – im Haifischflossen-Design für metallische Fahrzeugdächer, insbesondere für PKW, als auch in runder Form, die sich auch für Kunststoffdächer eignen wie Wohnwagen, LKW, Einsatzfahrzeuge oder Lieferwagen.

Aber auch, wenn man noch kein 5G-fähiges Gerät hat, macht es Sinn, bei Anschaffung einer Antenne auf deren 5GäFähigkeit zu achten, um beim Ausbau des 5G-Netzes nicht noch einmal neu investieren zu müssen.

Autor: Der Antennenfreak

Impressum: Antennenfreak.de Christian Rosner Telecom Hauptstr. 79 24797 Breiholz Telefon: +49 (0) 4332-6009776 Email: service@antennenfreak.de USt.-IdNr.: DE155541497

Schreibe einen Kommentar